Formulare

Hier finden Sie einige nützliche Formulare, die wir Ihnen zum Download anbieten:

 

Pfändungstabelle

Die Pfändungstabelle zeigt, wie viel bei einer Lohnpfändung vom Einkommen gepfändet werden kann oder im Insolvenzverfahren an den Insolvenzverwalter direkt vom Lohn abgeführt wird. Der jeweilige Freibetrag richtet sich nach der Zahl der unterhaltberechtigten Personen (i.d.R. Kinder und/oder Ehepartner).

Die Pfändungstabellen sind gemäß § 850c Abs. 2a ZPO alle 2 Jahre anzupassen. Die Pfändungstabelle erfasst alle zur Auszahlung kommenden Arbeitseinkommen bzw. pfändbaren Sozialleistungen.

Mehr Infos erhalten Sie hier (klick drauf).

 

Auskunftsbogen

Bei Ihrem ersten Besuch erfolgt eine sogenannte (selbstverständlich kostenfreie) „Erstberatung“. Sortieren Sie Ihre Unterlagen in einem Ordner nach Gläubigern und zeitlicher Reihenfolge des Schriftverkehrs. Fertigen Sie eine möglichst vollständige Liste an, in der alle Gläubiger und die ungefähre Schuldensumme angegeben ist.

Damit wir uns einen schnellen Überblick über Ihre Gesamtsituation verschaffen können, bringen Sie bitte idealer Weise zu Ihrem ersten Termin den Auskunftsbogen ausgefüllt mit. Ihre Daten werden selbstverständlich niemals ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weitergeben (Datenschutz).

Wenn Sie den Überblick über Ihre Gläubiger verloren haben, können Sie bei der SCHUFA (meineschufa.de) eine kostenlose Selbstauskunft beantragen. Auch können Sie bei Ihrem zuständigen Gerichtsvollzieher eine Aufstellung aller gegen Sie laufenden Zwangsvollstreckungsmaßnahmen anfordern. Bei Ihrem zuständigen Amtsgericht erhalten Sie einen Auszug aus dem Schuldnerverzeichnis.

 

 

Merkblatt Insolvenzverfahren und Restschuldbefreiung

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (61 votes cast)
Formulare, 5.0 out of 5 based on 61 ratings